Lebensmittelgroßhändler siedelt sich im TGE an

Kürzlich erfolgte der Spatenstich für die Erneuerung und Erweiterung des Logistik-Zentrums des Lebensmittelgroßhändlers EGV|AG aus Unna. Die bisherigen gekühlten Lagerflächen werden erneuert und ein weiteres TK-Lager entsteht im Gewerbegebiet Technologie- und Gewerbepark Eberswalde.
Die Lagerfläche wird in Eberswalde um 3500qm erweitert, das neue TK-Lager hat einen Anteil von 800qm. Eine neue Bürofläche ergänzt die Anlage.
Hintergrund der Investition sind die angestrebte Verbesserung von Prozessen, um eine höhere Effizienz zu erreichen. Ressourcenschonung und ein Beitrag zum Klimaschutz sind weitere Gründe. Bei der Gelegenheit wird das bisherige Kühlmittel gegen ein nachhaltiges Kältemittel (CO2) ausgetauscht. Die Beleuchtung wird auf LED-Leuchten mit Präsenzmeldern umgestellt, die Lichtsteuerung wird tageslichtabhängig, Handtuchpapier wird durch moderne Händetrockner ersetzt. Heizwärme erzeugt zukünftig eine Luft-Wärme-Pumpe.
Wirtschaftsdezernent Prof. Dr. Jan König begrüßt die Investition: „Unsere Wirtschaftsförderung bietet ein positives Investitionsklima. Wir begrüßen jedes Unternehmen, das wie die EGV|AG bei uns ein Umfeld findet, um mit nachhaltiger gestalteten Prozessen Wettbewerbsvorteile zu nutzen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“ Mit der Erweiterung der Lagerfläche wird auch zusätzliches Personal eingestellt. Bei Interesse kontaktieren Sie direkt das Unternehmen: https://www.egv-group.eu/kontakt/eberswalde