Brandenburgischer Ausbildungspreis 2021 - Bewerbung bis zum 30. Juli

Das Land Brandenburg zeichnet 2021 zum 17. Mal Unternehmen für gute Ausbildung aus. Bis zum 30. Juli können Sie sich als ausbildendes Unternehmen mit Geschäftssitz im Land Brandenburg für den Brandenburgischen Ausbildungspreis bewerben. Die Auszeichnung wird in elf Kategorien verliehen und ist mit jeweils 1.000 EURO dotiert.

Das Online-Bewerbungsformular und alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb finden Sie auf der Website. Eine Unterstützung der Bewerbung durch die Auszubildenden ist ausdrücklich erwünscht. Sie können auch Vorschläge für potenzielle Preisträgerinnen bzw. Preisträger über das Online-Vorschlagsformular einreichen. Betriebe und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Alle Infos und Links zum Brandenburgischen Ausbildungspreis 2021 kompakt in einem PDF-Dokument finden Sie hier.

Der Brandenburgische Ausbildungspreis steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke und ist eine Initiative des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses.