23. Eberswalder Berufemarkt

Zum 23. Mal konnten sich junge Menschen auf dem Eberswalder Berufemarkt über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in Eberswalde und Umgebung informieren.
Rund 1400 Eberswalderinnen und Eberswalder kamen am 26. Januar 2019 zur gemeinschaftlichen Veranstaltung der Arbeitsagentur, des Oberstufenzentrums II und der Stadt Eberswalde ins Oberstufenzentrum II im Leibnizviertel. Mit 97 Ausstellern gab es in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. Viele Schulabgänger nutzten die Möglichkeit, sich über berufliche Perspektiven in der Region zu erkundigen oder die Bewerbungen direkt beim Betrieb abzugeben. Jüngere Schüler konnten sich zudem über Praktikumsplätze informieren.
Immer im Januar rufen das Oberstufenzentrum II Barnim, die Agentur für Arbeit Eberswalde und der Eberswalder Bürgermeister als Schirmherr, zu dieser Traditionsveranstaltung auf. Zweck des Berufemarktes ist es, Jugendlichen einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs-und Studienangebote in Eberswalde und Umgebung zu verschaffen und sie bei der Berufswahl zu unterstützen. Auch die Stadt präsentierte sich an diesem Tag mit den Berufen Tierpfleger und Verwaltungsfachangestellter als Ausbildungsstätte. Bis zum 4. März 2019 können sich Interessierte noch für einen Ausbildungsplatz bei der Stadt Eberswalde bewerben.