Bürgermeister besucht die TELTA Citynetz GmbH

Geschäftsführer Guido Ullmann zeigt Bürgermeister Friedhelm Boginski die Räumlichkeiten der TELTA Citynetz in der Bergerstraße.

Bei der TELTA Citynetz GmbH dreht sich alles um Telekommunikation, Fernsehen und Internettechnologie, egal ob für private oder geschäftliche Kunden. Davon konnte sich Bürgermeister Friedhelm Boginski bei einem Besuch des Unternehmens am 22. November 2016 überzeugen. Geschäftsführer Guido Ullmann war eigens aus Oldenburg angereist, wo das Mutterunternehmen seinen Stammsitz hat, um den Bürgermeister durch den Eberswalder Firmensitz zu begleiten.
Die TELTA Citynetz GmbH wurde 1997 als Tochter der Stadtwerke Eberswalde gegründet und gehört mittlerweile zur EWE Gruppe. Seither ist das Unternehmen stetig gewachsen. Seit 2010 befindet sich der Firmensitz in dem alten Gebäude der Stadtwerke in der Bergerstraße 105. Das Angebot umfasst unter anderem speziell angepasste IT-Lösungen für Geschäftskunden, die über eine eigene Glasfaser mit dem lokalen Rechenzentrum verbunden sind. Besonders attraktiv sind  gebündelte Angebote aus mehreren Produkten, wobei es den Mitarbeitern der TELTA wichtig ist, stets kompetenter Ansprechpartner vor Ort zu sein. „Bei uns steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle“, sagt Stefan Buch, Prokurist des Unternehmens, der mit Stolz auch auf wachsende Kundenzahlen blickt. In den letzten fünf Jahren konnte die TELTA Citynetz GmbH ihre Kundenzahlen im Privatkundenbereich beinah verdreifachen, was auch im Umsatz des Unternehmens positiv spürbar ist.
Ein wichtiges Thema ist der zunehmende Bandbreitenbedarf bei Gewerbetreibenden und Privathaushalten gleichermaßen. Durch das flächendeckende Glasfasernetz in Eberswalde sieht sich TELTA gut aufgestellt und wird auch zukünftig seinen Beitrag dazu leisten, dass hochbitratige, schnelle Internetanschlüsse bereitgestellt werden können. Ein Glasfaserring verläuft beispielsweise durch den Technologie und Gewerbepark Eberswalde (TGE) und ermöglicht den dortigen Unternehmen eine schnelle und stabile Breitbandverbindung.
Bürgermeister Friedhelm Boginski besucht regelmäßig gemeinsam mit Dr. Jan König, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Tourismus, Unternehmen der Stadt. Die Besuche sind eine gute Gelegenheit, um sich ein Bild von den Unternehmen zu machen und zu fragen, wie es ihnen geht.